NEWS

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM OP-BENCHMARKING

Das OP-Benchmarking des KHZV unterstützt die teilnehmenden Krankenhäuser bei der Lokalisation von Optimierungspotentialen im OP-Bereich.

Der planmäßige Ablauf im OP-Bereich ist häufig gestört. Die erste Regeldienst-Operation beginnt verspätet, oder es kommt zu Verzögerungen beim Wechsel zwischen Operationen. Selbst die Operationsdauern schwanken enorm zwischen einzelnen Krankenhäusern.

Das OP-Benchmarking macht OP-Prozesse transparent und ermittelt Vergleichswerte. Es gehört mit mehr als 1,6 Millionen Operationsdatensätzen aus den Jahren 2013 und 2014 zu den bundesweit größten Projekten dieser Art. Momentan nehmen 103 Krankenhäuser teil – von Häusern der Grundversorgung bis hin zu Maximalversorgern in unterschiedlicher Trägerschaft.